Thomas Hillenbrand

„Marchioness of Lorne“

Ein schottisches Raddampfermodell
mit Live Steam Antrieb im Maßstab 1:48
2014

Digital Produkt Digital Produkt
ISBN:
Auflage:
Umfang: 6 Seiten
Format:
Bestellnummer: DOWNHF
Lagerstand: Lieferbar

Preis: EUR 2,50

Menge:  



In dem Buch „Raddampfer“ von Jobe findet sich ein längerer Abschnitt über die einst florierende Schifffahrt an den schottischen Küsten, Meerengen und Seen. Hier begann 1812 die erfolgreiche europäische Geschichte der Dampfschifffahrt mit der „Comet“ von Henry Bell. Binnen weniger Jahre entwickelte sich ein extensiver Betrieb und etwas später eine entsprechende hochentwickelte Schiffbauindustrie. Genannt seien hier nur die berühmten Werften Yarrow in Scotstown und Denny in Dumbarton, Erstere besonders durch die flachgehenden Heckradschiffe für die britischen Kolonien berühmt, Letztere vor allem für große Seitenraddampfer, ebenfalls mit geringem Tiefgang für den gewaltigen Irrawaddy Strom in Burma und weitere Gewässer in den Tropen. Ein von Denny gebauter erhaltener Schraubendampfer ist die noch in Fahrt befindliche „Sir Walter Scott“ auf Loch Katrin von 1900.