Christian König

US-Dampflokomotiven

2014

Digital Produkt Digital Produkt
ISBN:
Auflage:
Umfang: 5 Seiten
Format:
Bestellnummer: DOWNHF
Lagerstand: Lieferbar

Preis: EUR 1,50

Menge:  



Zu den Fotografen, die für die FSA/OWI durch die USA reisten, gehörten auch Howard R. Hollem und Jack Delano. Sie prägten mit ihren lebendigen Aufnahmen tausende Nachkriegsfotografen. Zwischen Ende 1939 und Sommer 1944 waren die FSA/OWI-Fotografen unterwegs und machten unzählige Schwarz-Weiß-Aufnahmen. Die wirklich einmaligen Momentaufnahmen wurden allerdings ab dem Sommer 1942 gemacht, weil den Fotografen eine ganz besondere technische Ausrüstung zur Verfügung gestellt werden konnte. Agfa hatte bereits 1939 einen marktfähigen Farbfilm vorgestellt. Waren bislang Schwarz- Weiß-Filme üblich, bei denen der Käufer anschließend eine Entwicklung dazukaufen musste, kam der Agfa-Farbfilm im Paket. Das bedeutet, man erwarb die Filmrolle und bezahlte die Entwicklung gleich mit – eine Notlösung, weil die dafür erforderliche Technik noch nicht flächendeckend zur Verfügung stand. 3 8 Bildtexte Bild 1: Dampfprobe der Lokomotive 3266 auf dem Bahnhof von Corwith (Chicago). Bild 2: Reinigungstrupp auf der „H“-Güterzuglokomotive # 3034. Bild 3: Nach Westen fahrender Güterzug der Santa Fe wartet bei Ricardo, New Mexico, einen entgegenkommenden Zug nach Osten ab. Bild 4: Einstellungsarbeiten am Führerstand einer auf Ölfeuerung umgestellten schweren Güterzuglokomotive. Bild 5: In Topeka, Kansas, unterhielt die Santa Fe einen Betrieb zur Reparatur von Dampfkesseln. Bild 6: In Bensenville, Illinois, entstand diese Aufnahme im April 1943. Die Lokomotive # 470 gehörte der Chicago, Milwaukee, St. Paul and Pacific Railroad. Bild 7: Schwere Güterzuglokomotiven # 4000 und # 3185 laden Kohle und Sand im Santa Fe-Betriebsbahnhof Argentine, Kansas City, Kansas. Bild 8: Proviso-Lokschuppen der Chicago and North Western Railroad Company im Dezember 1942. I