Gustav Adolf Lörcher

Flächen mit mehreren Rückseiten

aus Konkrete Mathematik
2005

Digital Produkt Digital Produkt
ISBN:
Auflage:
Umfang: 9 Seiten
Format:
Bestellnummer: DOWNSCH
Lagerstand: Lieferbar

Preis: EUR 2,50

Menge:  



Neugierde wecken
Dieses Thema eignet sich für Vertretungsstunden oder für „Zauberstationen“ im Lernzirkel z.B. im Zusammenhang mit gleichseitigen Dreiecken ab dem 7. Schuljahr.

Paradoxe
„Jedes Ding hat seine zwei Seiten“.
Das scheint eine unumstößliche Erfahrungstatsache zu sein. Erstaunlicherweise ist sie nicht richtig.
Es gibt nicht nur Flächen ohne Rückseite (Möbiussches Band), sondern auch sogenannte Flexagone, Flächen mit verschiedenen Rückseiten, die durch unterschiedliches Falten der Figur zum Vorschein gebracht werden können.
Derartige Paradoxe sollten immer wieder im Unterricht thematisiert werden, da dadurch Staunen, Neugierde und weitere Lernbereitschaft entstehen kann.

Im folgenden wird beschrieben, wie man einige dieser Flexagone selbst herstellen kann. Grundformen dafür sind gleichseitige Dreiecke oder Quadrate.