Sabine Kutterolf-Ammon

Individuelle Förderung im Berufseinstiegsjahr (BEJ)

Digital Produkt Digital Produkt
ISBN:
Auflage:
Umfang: 7 Seiten
Format:
Bestellnummer: DOWNSCH
Lagerstand: Lieferbar

Preis: EUR 2,50

Menge:  



Mit Einführung des BEJ an der Berufsschule wurde in der Stundentafel Individuelle Förderung als Pflichtfach erstmalig ausgewiesen. Diesem Fach liegt kein expliziter Lehrplan zugrunde, so dass sich den Lehrkräften ein großer Freiraum zur Förderung der Schüler/-innen und zur kreativen Ausgestaltung bietet. Die Grundlage für das Unterrichten in diesem Fach ist ein individueller Förderplan für jede Schülerin und jeden Schüler auf der Basis der Kompetenzanalyse Profil AC. Individuelle Förderung als Fach beinhaltet also die Chance, die Schüler/- innen in ihren Möglichkeiten wahrzunehmen und nicht nur an den Schwächen anzusetzen, sondern die ganze Persönlichkeit zu stärken. Daneben bleibt jedoch die individuelle Förderung als Prinzip erhalten. Es geht also nicht ausschließlich um ein Unterrichtsfach, in welchem dann abgekoppelt vom restlichen Unterricht eine am Individuum orientierte Förderung ansetzt.