Andreas Gold

Bildung oder Gerechtigkeit?

Warum Bildungsgerechtigkeit weniger eine Klassenfrage als vielmehr eine Frage der Gestaltung von Lehr-Lernprozessen im Klassenzimmer ist

Digital Produkt Digital Produkt
ISBN:
Auflage:
Umfang: 7 Seiten
Format:
Bestellnummer: DOWNSCH
Lagerstand: Lieferbar

Preis: EUR 2,50

Menge:  



Oft werden Ungleichheiten im Bildungswesen zum Anlass genommen, mehr Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit einzufordern. Allerdings führt der Verweis auf das Gleichheitsprinzip leicht in die Irre, weil doch die fortschreitende Ausdifferenzierung von Ungleichheiten zu den Kernaufgaben von Schule und Unterricht gehört. Weder als Bildungsziel noch als pädagogisches Mittel zur Zielerreichung ist Gleichheit tauglich.