Die „neue“ Realschule – Fragen an Kultusminister a. D. Andreas Stoch

Andreas Stoch im Interview mit Martin Binder
2017

Digital Produkt Digital Produkt
ISBN:
Auflage:
Umfang: 2 Seiten
Format:
Bestellnummer: DOWNSCH
Lagerstand: Lieferbar

Preis: EUR 1,50

Menge:  



Schulreformen sind politische Maßnahmen. Sie sind nur von denjenigen bildungstheoretischen Argumenten durchdrungen, die in die politischen Köpfe und Gremien Eingang finden. Die jüngste Realschulreform in Baden-Württemberg wurde vom seinerzeit SPD-geführten Kultusministerium erarbeitet und implementiert. Andreas Stoch, Fraktionsvorsitzender der SPD in Baden-Württemberg und seinerzeit zuständiger Kultusminister, erinnert im Gespräch mit Martin Binder (Redaktion Lehren & Lernen) an die Intentionen dieser Reform und kritisiert die derzeitige Politik seiner Nachfolgerin Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU).