Stefan Seitz

Schulleitung als Gegenstand von Forschung und Qualifizierung

Digital Produkt Digital Produkt
ISBN:
Auflage:
Umfang: 6 Seiten
Format:
Bestellnummer: DOWNSCH
Lagerstand: Lieferbar

Preis: EUR 2,50

Menge:  



Während man sich etwa im angloamerikanischen Raum bereits seit geraumer Zeit mit den Aufgaben und der Rollendefinition der Schulleitung, mit Bedingungen und Möglichkeiten deren Handelns sowie mit Fragen der Qualifikation, der Aus- und Weiterbildung von Schulleiter/-innen beschäftigt, ist dieses Thema in der deutschen Schulpädagogik erst in den letzten Jahren ansatzweise aufgegriffen worden. Bislang trat eine Beschäftigung mit der Frage der Schulleitung deutlich gegenüber Fragen des Unterrichts und der Erziehung sowie des Lehrerberufs und dessen Entwicklung in den Hintergrund. Dies verwundert nicht weiter, da sich die Institution Schule über den Lehrerberuf definiert und auch Schulleiter/-innen von Beruf Lehrer sind und diesen in Deutschland je nach Schulform tagtäglich mehr oder weniger ausüben. Wenn Schulleitung in den Fokus der Aufmerksamkeit gerät, dann höchstens in jener Form, dass Macht- und Interessenkonflikte zwischen Schulbürokratie einerseits und Lehrkräften andererseits oder auch mit anderen in das System Schule involvierten Interessengruppen (v. a. Schüler und Eltern) Vermittlungsbedarf signalisierten.<