Helmut Landwehr

Der Roman „Nathan und seine Kinder“ ist keine geeignete Prüfungslektüre für die Realschule

Digital Produkt Digital Produkt
ISBN:
Auflage:
Umfang: 4 Seiten
Format:
Bestellnummer: DOWNSCH
Lagerstand: Lieferbar

Preis: EUR 1,50

Menge:  



Wenn eine literarische Vorlage, das Werk eines Klassikers, in ein anderes Medium übertragen wird, läuft der Autor Gefahr, mit der Vereinfachung eines schwierigen Textes eine Verschiebung zu fabrizieren, die dessen komplexe Struktur ersetzt und eine andere Wirkung erzielt, vielleicht sogar eine der Vorlage entgegengesetzte. Das ist etwa bei Schlöndorffs Kohlhaas-Verfilmung der Fall; andere bedeutende Versuche, große Erzähltexte ins Medium Film zu übertragen, erleiden eine ähnliche Veränderung: Homo faber, Der Proceß, Effi Briest sind Beispiele. Auch wenn da gute Filme entstanden sind, so verlieren sie wesentliche Momente der Wirkung der Vorlage, vor allem diejenigen, die nur dem literarischen Erzählen möglich sind und auf die es möglicherweise den Autoren ankam. Das ist nicht anders bei den in letzter Zeit immer häufigeren Adaptionen von Erzähltexten für den Einsatz auf der Theaterbühne. …