Jörg Fröscher

Grundschule ohne Noten – ein Werkstattbericht

2015

Digital Produkt Digital Produkt
ISBN:
Auflage:
Umfang: 6 Seiten
Format:
Bestellnummer: DOWNSCH
Lagerstand: Lieferbar

Preis: EUR 2,50

Menge:  



„Eine neue Lernkultur braucht einen anderen Umgang mit den Schülerleistungen“ – der Titel eines Buches des Lehr- und Lernforschers Dr. Felix Winter gab den endgültigen Ausschlag, an der Theodor-Heuglin-Schule (THS) einen anderen Weg zur Feststellung von Schülerleistungen zu gehen. Vielfältige Erfahrungen in den Erprobungsphasen des Bildungsplans 2004, in den Diskussionen und Projekten mit unseren Bildungspartnern sowie Erlebnisse im täglichen Unterricht hatten dazu geführt, Leistung unter einem anderen Blickwinkel zu sehen. Kompetenzorientierung und individualisiertes Lernen – das passte nicht mit Klassenarbeiten im herkömmlichen Stil als wichtigste Form der Leistungsüberprüfung in Verbindung mit tradierter Notengebung zusammen. Also ändern – aber wie in einer Regelschule, die den Normen, Verordnungen und Erlassen der Kultusbürokratie untersteht? Der nachfolgende Werkstattbericht soll die Entwicklung der THS aufzeigen, die natürlich noch lange nicht beendet ist.