Anton Binder, Carmen Große, Anna Singer

Jesus und die Kinder (Markus 10,13-16)

Von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Beispiele aus der Praxis des evangelischen Religionsunterrichts in Klasse 5 und in der Kursstufe 1
2015

Digital Produkt Digital Produkt
ISBN:
Auflage:
Umfang: 7 Seiten
Format:
Bestellnummer: DOWNSCH
Lagerstand: Lieferbar

Preis: EUR 2,50

Menge:  



„Die Inhalte des Religionsunterrichts müssen so erschlossen werden, dass sie in den sich lebensgeschichtlich entwickelnden Horizont des Verstehens treten. […] Das Ziel einer entwicklungsbezogenen Didaktik des Religionsunterrichts, wie man es nennen könnte, läge dabei nicht allein in der Anpassung des Lernangebots an den jeweiligen Verstehens- und Interessenhorizont der Schüler. Die Anpassung ist nur die eine Seite. Die andere Seite ergibt sich aus der Notwendigkeit, den jeweiligen Horizont der Schüler zu öffnen und zu erweitern, um sie vor der Stagnation auf einem bestimmten Entwicklungsstand zu bewahren. Aber auch solche Impulse müssen auf den Entwicklungsstand abgestimmt sein und bedürfen deshalb der entwicklungsbezogenen Reflexion.“ (Schweitzer 2010, S. 261f.) Dieser Ansatz wird in zwei Unterrichtsstunden am Beispiel von Emil Noldes Gemälde „Christus und die Kinder“ konkretisiert, ergänzt durch weiterführende Überlegungen zur Bibel- und zu Bild-Didaktik.