Petra Lenz

L-E-R-Unterricht in Brandenburg und Berlin

Am Beispiel aus einer Unterrichtssequenz „Jüdisches Leben in Potsdam“
2015

Digital Produkt Digital Produkt
ISBN:
Auflage:
Umfang: 9 Seiten
Format:
Bestellnummer: DOWNSCH
Lagerstand: Lieferbar

Preis: EUR 2,50

Menge:  



Das Fach Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde (L-E-R) kann inzwischen in Brandenburg auf eine über 20-jährige Erfahrung zurückblicken. Doch noch immer fällt eine Antwort darauf, was L-E-R ist und was es von anderen wertebildenden Fächern unterscheidet, auch vielen Lehrer/-innen schwer, die mit dem Metier vertraut sind. Im Folgenden wird mit Bezug auf eine Unterrichtseinheit zum jüdischen Leben in Potsdam der Gegenstand des Faches, seine Ziele und die zugrundeliegende Struktur erläutert. Dabei wird auf zentrale Passagen aus dem Abschlussbericht des Wissenschaftlichen Beirates L-E-R, der von 1996 bis 2000 die schrittweise Einführung des Faches begleitete, ebenso Bezug genommen wie auf das Schulgesetz des Landes Brandenburg. Ein Blick in die L-E-R-Studienordnung der Universität Potsdam zeigt, wie die zukünftigen L-E-R-Lehrer/-innen auf ihre Aufgaben in der Schule vorbereitet werden. Gegenwärtige Herausforderungen an das Fach schließen den Artikel ab.