Rolf Schulmeister

Relevanz der Medienkompetenz für das Lehren und Lernen in der Schule

Digital Produkt Digital Produkt
ISBN:
Auflage:
Umfang: 13 Seiten
Format:
Bestellnummer: DOWNSCH
Lagerstand: Lieferbar

Preis: EUR 3,50

Menge:  



Wie Technik generell können auch digitale Medien zum Nutzen oder zum Schaden der humanen und gesellschaftlichen Entwicklung genutzt werden. Angesichts der Ambivalenzen der Mediennutzung halte ich es für nicht ausreichend, nur auf den Durchsatz der digitalen Medien und des Internets in der Gesellschaft und die Verbreitung und Nutzung der digitalen Medien in der Schule hinzuweisen.Auch den Aufruf zu einem „Tag des digitalen Lernens“ (http://www.tag-des-digitalen-lernens.de/) halte ich für kein probates Mittel, Medienkompetenz zu fördern, die gerade keine „digitale“ Kompetenz sein sollte. Man geht reichlich unbedacht mit Sprache um: Es wird nicht „digital“ gelernt, das Lernen bleibt analog und besser unserem Intellekt und unseren Emotionen überlassen. Schüler und Studierende sind keine „digitalen Lerner“, sie lernen auch kein „digitales Wissen“, wenn sie aus E-Books oder elektronischen Netzen lernen.