Karl Hittler, Roswitha Lindenberger

Ergänzende Ausbildungsangebote im Vorbereitungsdienst an Gymnasialseminaren in
Baden-Württemberg

Am Beispiel des Moduls „Personalisiertes Lehren und Lernen in Lernlandschaften“ im Staatlichen Gymnasialseminar Heilbronn
2016

Digital Produkt Digital Produkt
ISBN:
Auflage:
Umfang: 5 Seiten
Format:
Bestellnummer: DOWNSCH
Lagerstand: Lieferbar

Preis: EUR 1,50

Menge:  



Themen wie Umgang mit Heterogenität, Individuelle Förderung, Lernstandsdiagnose, Kompetenzorientierung, Inklusion sowie die fächerübergreifenden Leitperspektiven des Bildungsplans 2016 sind fester Bestandteil des Pflichtprogramms der Ausbildung an den Staatlichen Seminaren in Baden-Württemberg. Über dieses Pflichtprogramm hinaus bieten die Seminare ergänzende Lehrveranstaltungen an. Diese tragen zum einen dem Gedanken eines modularen Aufbaus von Lehrerbildung Rechnung. Referendare/-innen erhalten Gelegenheit, innerhalb des Vorbereitungsdienstes nach individuellem Bedarf bislang nicht erworbene Kompetenzen zu erwerben. Zum andern erhoffen sich die Lehramtsanwärter/-innen durch besondere Qualifikationen eine Verbesserung ihrer Übernahmechancen etwa im Rahmen einer schulscharfen Bewerbung. Und schließlich besteht auch ein dienstliches Interesse am Zustandekommen der ergänzenden Veranstaltungen insofern, als auf diesem Wege bildungspolitische Vorhaben unterstützt und befördert werden können.