Albrecht Wacker, Hans Batsching, Andreas Göppel

Kooperatives Lernen am Beispiel der Fächerübergreifenden Kompetenzprüfung

Ergebnisse einer Prozessbeobachtung an den Realschulen Baden-Württembergs

Digital Produkt Digital Produkt
ISBN:
Auflage:
Umfang: 7 Seiten
Format:
Bestellnummer: DOWNSCH
Lagerstand: Lieferbar

Preis: EUR 2,50

Menge:  



In allen Realschulen Baden-Württembergs wurde zum Schuljahr 2007/08 verbindlich die „Fächerübergreifende Kompetenzprüfung“ (FüK) eingeführt. Die Intentionen dieser neuen Prüfungsform fokussieren insbesondere Merkmale Kooperativen Lernens. Im Artikel wird gefragt, inwiefern sie sich im Kooperativen Arbeitsprozess der Schülerinnen und Schüler wiederfinden lassen. Die Befunde weisen darauf hin, dass sich Kooperative Interaktionen vor allem auf Prozessaspekte beziehen, wie beispielsweise technische Fragen im Zusammenhang mit der zu erstellenden Präsentation. Der Beitrag schließt aufgrund dieser Ergebnisse mit einem Plädoyer, künftig auch Inhaltsfragen zu stärken.