Karl G. Zenke

Impulse für die Schulreform und praktische Unterstützungsleistungen durch Schulsozialarbeit

Digital Produkt Digital Produkt
ISBN:
Auflage:
Umfang: 7 Seiten
Format:
Bestellnummer: DOWNSCH
Lagerstand: Lieferbar

Preis: EUR 2,50

Menge:  



Seit rund 50 Jahren gehört die Schulsozialarbeit zu den am häufigsten nachgefragten Unterstützungssystemen für Unterricht und Schulleben. Angefangen hat die Kooperation Schule – Jugendhilfe in den Integrierten Gesamtschulen und Ganztagsschulen. In deren Zielsetzung spielte – und spielt noch heute – die Kompensation von sozial vermittelter Bildungsbenachteiligung eine zentrale Rolle. Das Kinder- und Jugendhilfegesetz aus dem Jahre 1990 und die Schulgesetze der Länder stimmen inzwischen in der Absichtserklärung überein, dass Schule und Jugendhilfe verpflichtet sind, gemeinsam an der Verbesserung der Chancen für mehr Bildungsgerechtigkeit zu arbeiten. Die Unterstützungsleistungen der Schulsozialarbeit sind folglich weit mehr als punktuelle Ergänzungen und organisatorische Hilfen im Schulprogramm. Noch aber ist das Reformpotenzial der Jugendhilfe in Gestalt von Schulsozialarbeit bei Weitem nicht ausgeschöpft.