Bernd Lehmann

Pädagogische Konzepte einer veränderten Lehr-Lern-Kultur der Gemeinschaftsschule in Baden-Württemberg

Digital Produkt Digital Produkt
ISBN:
Auflage:
Umfang: 6 Seiten
Format:
Bestellnummer: DOWNSCH
Lagerstand: Lieferbar

Preis: EUR 2,50

Menge:  



Die pädagogischen und organisatorischen Konzepte der sog. Starterschulen für die Einführung der Gemeinschaftsschule in Baden-Württemberg zu lesen ist bereichernd, weil deutlich wird, wie viele positive Entwicklungen in den Schulen gedacht und realisiert wurden, lange bevor mit der 2011 erfolgten schulpolitischen Wende in Baden-Württemberg die Gemeinschaftsschule in die Schullandschaft eingeführt wurde. Es ist ein gutes Zeichen, dass Schulleitungen und Lehrerkollegien – damals oft am Rande der schulrechtlichen Legalität – das getan haben, was sie im Interesse ihrer Schülerinnen und Schüler für pädagogisch richtig hielten. Einige waren dafür schon früher mit Schulpreisen ausgezeichnet worden, andere können dies nun in ihren Anträgen auf Einrichtung einer Gemeinschaftsschule öffentlich machen. Ein Blick auf einige Anträge zur Einrichtung einer Gemeinschaftsschule ergibt in großen Zügen das nachfolgende Bild einer veränderten Lernkultur in diesen Schulen.