Lars Humrich

Gelingensbedingungen für eine Schulkultur der Binnendifferenzierung

Gedanken und Anstöße aus der Praxis zweier deutscher Schulen

Digital Produkt Digital Produkt
ISBN:
Auflage:
Umfang: 5 Seiten
Format:
Bestellnummer: DOWNSCH
Lagerstand: Lieferbar

Preis: EUR 1,50

Menge:  



Binnendifferenzierung wird in diesem Beitrag nicht als Unterrichtssystem verstanden, sondern sie verwirklicht sich zuerst in einer Einstellung und in einer Haltung, die an Schule Beteiligte im täglichen Miteinander einnehmen: Nicht nur der individuelle Lernstand einer Schülerin oder eines Schülers, sondern die ganze Person rückt in den Blick. Gelingt es einer Schule, bezüglich dieser Haltung und ihrer Umsetzung im Schulalltag einen Konsens zu finden, entwickelt sich daraus eine Kultur der Binnendifferenzierung. Was dies im Einzelnen bedeutet und an welche Gelingensbedingungen es gebunden ist, soll anhand der Erfahrungen des Verfassers an zwei auf den ersten Blick sehr unterschiedlichen deutschen Schulen gezeigt werden.