Ulrich Herrmann

Zwischenruf: Lehrermangel – Unterrichtsversorgung – und was nun?

Digital Produkt Digital Produkt
ISBN:
Auflage:
Umfang: 2 Seiten
Format:
Bestellnummer: DOWNSCH
Lagerstand: Lieferbar

Preis: EUR 1,50

Menge:  



Lehrermangel und Unterrichtsausfall sind wahrlich keine Neuigkeit. Es werden auch immer neue Absichtserklärungen verbreitet, was dagegen zu geschehen habe oder solle. Von praktischen Konsequenzen, z. B. gezielter Rekrutierung für Engpassfächer durch Stipendien, hört man so gut wie nichts.Bei Lehrermangel als einer Rechengröße wird von den üblichen Berechnungsgrundlagen für die „Unterrichtsversorgung“ ausgegangen (die Gesamtzahl der vorgeschriebenen Unterrichtsstunden). Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen: Es gibt tatsächlichen Unterrichtsausfall – der Mathe-Lehrer ist erkrankt, keine Vertretung möglich; Bio und Physik werden jeweils nur im Halbjahr angeboten usw. Deshalb war ja G8 eine Sparmaßnahme! Hinzu kommen müssten dann die Deputate für Freistellungen (Fort-/Weiterbildung) und für Vertretungen bei Krankheit, Mutterschutz, Elternzeit usw. …