Ulrich Herrmann

Luther-Jahr 2017

Die Reformation in der deutschen Bildungsgeschichte
2017

Digital Produkt Digital Produkt
ISBN:
Auflage:
Umfang: 3 Seiten
Format:
Bestellnummer: DOWNSCH
Lagerstand: Lieferbar

Preis: EUR 1,50

Menge:  



Der Anschlag der 95 Thesen am 31. Oktober 1517 an die Tür der Wittenberger Schlosskirche führte wie ein Donnerhall einen epochalen Umbruch herbei: die Kirchenspaltung. So will es die Erzählung. Der Thesenanschlag hat wahrscheinlich gar nicht stattgefunden. Die auf Latein verfassten Thesen waren für eine akademische Disputation gedacht. Kirchenspaltung? Das lag dem Augustinermönch Martin Luther und Professor für Bibelexegese an der Universität Wittenberg ganz fern. Reformieren wollte er „seine“ katholische Kirche. Erst als sich dies als unmöglich erwies, gründeten Luther und die Reformatoren mit Unterstützung von wichtigen Städten (wie Nürnberg und Basel) und einigen Landesherren ihre eigene Kirche. Reform durch Neugründung. Die Reformation spaltete im Augsburger Religionsfrieden von 1555 konfessionell vor allem das Reich.