Bruno Metzger & Kollegium

Antrag der GSWRS Döffingen auf Errichtung einer Gemeinschaftsschule (Auszug)

Digital Produkt Digital Produkt
ISBN:
Auflage:
Umfang: 5 Seiten
Format:
Bestellnummer: DOWNSCH
Lagerstand: Lieferbar

Preis: EUR 1,50

Menge:  



Die Gemeinde Grafenau, bestehend aus den Ortsteilen Döffingen und Dätzingen mit knapp 7000 Einwohnern, liegt wie eine Insel zwischen den großen Städten Sindelfingen und Böblingen im Osten und der Stadt Weil der Stadt im Westen. Für Eltern, deren Kinder ein Gymnasium oder eine Realschule besuchen möchten oder sollen, bedeutet dies jedes Jahr eine Unsicherheit, welche der Realschulen bzw. Gymnasien in diesen Städten ausreichend räumliche Kapazität haben, um diese im Zuge einer „Lenkung der Schülerströme“ aufnehmen zu können.Die Grund- und Werkrealschule Döffingen wird im Schuljahr 2012/13 von 331 Schülerinnen und Schülern (Stand Prognose 03.04.2012) besucht werden, die in 16 Klassen von mehr als 28 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet werden. Die Werkrealschule Klassen 6 – 10 (Klasse 9 zweizügig) besuchen 110 Schülerinnen und Schüler. Die Grundschule ist durchgängig zweizügig mit insgesamt 177 Schülerinnen und Schüler, die 2. Grundschule im Ortsteil Dätzingen der Gemeinde Grafenau 1-zügig.Für die Klassen 5 im Schuljahr 2012/13 der Gemeinschaftsschule wurden 44 Schüler und Schülerinnen angemeldet (16 aus der GS Grafenau-Döffingen und 4 aus der Grundschule Grafenau-Dätzingen).In den Klassen 4 werden im Schuljahr 2012/13 in Döffingen 49 und in Dätzingen 9 Schülerinnen und Schüler unterrichtet.