Susanne Brandt

„Geschichten bewegen“ – interdisziplinäre Zusammenarbeit in einem Projekt zu neuen Wegen der Vorlese- und Erzählkultur und erste Praxiserfahrungen

Digital Produkt Digital Produkt
ISBN:
Auflage:
Umfang: 6 Seiten
Format:
Bestellnummer: DOWNSCH
Lagerstand: Lieferbar

Preis: EUR 2,50

Menge:  



Der folgende Beitrag stellt das Projekt „Geschichten bewegen – neue Wege einer lebendigen Vorlese- und Erzählkultur“ vor, das seit 2010 in Niedersachsen vom dortigen Ministerium für Wissenschaft und Kultur im Rahmen der Transferprojekte „Frühkindliche Bildung und Entwicklung“ gefördert wird. Anschaulich wird beschrieben, wie Vorlese- und Erzählsituationen in öffentlichen Bibliotheken mit gezielten spielerischen Angeboten das ganzheitliche Erleben von Musik, Sprache und Bewegung unterstützen und damit zur Verwirklichung des Orientierungsplans für Bildung und Erziehung in Niedersachsen beitragen. Dabei werden gezielt Fachkompetenzen aus Bibliotheken, Kindertageseinrichtungen und Grundschulen, aus der Erwachsenenbildung und von universitärer Seite miteinander verbunden.Anzunehmen ist, dass sich im Abgleich zwischen den jeweiligen Orientierungsplänen und den Zielen bibliothekarischer Arbeit die Projektbausteine sowie die vorgestellten Praxisbeispiele auch in anderen Bundesländern umsetzen lassen.