KLAUS DECKER

Am Ende war … der Prellbock!

Oder: „Zu diesem herrlichen 1:10-Wagen gehört auch ein passendes Gleis“
2015

Digital Produkt Digital Produkt
ISBN:
Auflage:
Umfang: 5 Seiten
Format:
Bestellnummer: DOWNHF
Lagerstand: Lieferbar

Preis: EUR 1,50

Menge:  



Da hatte mein Eisenbahnfreund wohl Recht, was blieb mir anderes übrig, zumindest aber doch ein paar Teile!
Aber zuerst zum „Südzucker“ in 1:10: letztes Jahr konnte ich durch Zufall einen stark ramponierten Kesselwagen ergattern. Erbaut, so lässt sich nach der verbliebenen handgemalten Beschriftung vermuten, 1950 vom Bahnbedarf Rodberg Darmstadt als Werbewagen für deren Kunden! Das absolut fein gebaute Modell enthält eine komplette KE-Bremseinrichtung und ein detailliertes Fahrgestell mit allen Raffi nessen, alles genietet, also nicht zerlegbar. Den Kessel selbst konnte ich nur abbauen, indem ich alle Schrauben am Sattelträger abmeißelte.