WOLFGANG RUDOLPH

Die Prüfziffer, das unbekannte Wesen

2015

Digital Produkt Digital Produkt
ISBN:
Auflage:
Umfang: 3 Seiten
Format:
Bestellnummer: DOWNHF
Lagerstand: Lieferbar

Preis: EUR 1,50

Menge:  



Für mich, Jahrgang 1951, bedeuten Loknummern aus der Vorcomputerzeit Erinnerungen an die Bahn, als für deren Eigenschaften noch auf Litfasssäule und Werbeflächen mit Slogans wie „Alle reden vom Wetter – wir nicht“, für ihre Zuverlässigkeit geworben wurde und ihre Pünktlichkeit als Ersatz für die Uhr herangezogen werden konnte. Der von vielen geschätzte Modellbaukollege Gerhard Karl aus Mainz, führt mit bienenfleißiger Akribie auf seiner privaten grauen DBC-Homepage (www.dampf-modell-bahn. de) eine Lokliste als Word-Datei, die Nummern von allen personenbefördernden Gartenbahnmodellen enthält, die ihm vor die Linse gefahren oder ihm sonst wie zugetragen wurden. Seit einiger Zeit verknüpft Gerhard Karl diese Liste mit Fotos von eben diesen Modellen. Neuaufnahmen werden zum schnelleren Auffi nden besonders markiert. Von Zeit zu Zeit stöbere ich diese Liste auf der Suche nach neuen Lokbildern durch. Dabei bin ich auf ein Kuriosum gestoßen. Zwei Modellbauer haben ihrem Modell die gleiche Nummer gegeben. Ich hätte es kaum bemerkt, wenn sie sich nicht bei der Wahl der Beschriftung für eine Computernummer mit Prüfziffer entschieden hätten. Einer der beiden Erbauer hatte sein Modell mit einer anderen Prüfziffer versehen. Da es zu jeder Loknummer nur eine richtige Prüfziffer gibt, musste eine falsch sein.