Didaktische Reduktion am Beispiel der Wärmepumpe

Aus tu 135
2010

Digital Produkt Digital Produkt
ISBN:
Auflage:
Umfang: 5 Seiten
Format:
Bestellnummer: DOWNSCH
Lagerstand: Lieferbar

Preis: EUR 1,50

Menge:  



Die erfinderische Grundidee herauspräparieren!

Im Internet, in Lexika und Lehrbüchern und auch in Firmenbroschüren gehen Darstellungen technischer Funktionsprinzipien in der Regel von Aufbau und Abläufen fertiger Apparaturen aus. Das erschwert es sowohl erwachsenen als auch schulpflichtigen Laien, jeweils das zentrale Funktionsprinzip zu erfassen, insofern dieses von mancherlei der Praxistauglichkeit geschuldeten Optimierungen und nachgeordneten Erfindungen „überagert” ist. Demgegenüber versucht eine radikale didaktische Reduktion, zunächst ganz ohne Bezug auf die konkrete Apparatur, in äußerster Abstraktion und Vereinfachung, „nur” die erfinderische Grundidee plausibel zu machen. Aus diesem Verständniskern kann nachher auch Verständnis und Interesse für eine vorliegende apparative Realisierung – sowie für alternative Realisierungen – erwachsen. Am Beispiel der Wärmepumpe werden Möglichkeiten und Vorteile solcher didaktischer Reduktion gezeigt und kommentiert.


Den Beitrag „Von den Tücken der didaktischen Reduktion und der Notwendigkeit der Differenzierung des technischen Wissens” aus tu 150 erhält man hier.