Experimentier-Set

Aus tu 123
2007

Digital Produkt Digital Produkt
ISBN:
Auflage:
Umfang: 6 Seiten
Format:
Bestellnummer: DOWNSCH
Lagerstand: Lieferbar

Preis: EUR 2,50

Menge:  



Erste Schritte in die Elektronik: Zwölf Versuche mit acht Bauteilen

Es ist üblich geworden, im Technikunterricht auch die eine oder andere elektronische Schaltung aufzubauen. Die grundsätzliche Schwierigkeit besteht allerdings darin, dass es an allgemein bildenden Schulen zumindest bis zur Mittelstufe nicht möglich und auch nicht sinnvoll ist, einen systematisch aufbauenden Unterricht über dieses sehr spezielle Sachgebiet zu halten.

Als Exempel muss dann häufig der „astabile Multivibrator“ herhalten. Diese Schaltung hat den Vorteil, dass sie aus wenigen Bauteilen besteht und doch einen beachtlichen Effekt erzeugt. Ein Gerät, das selbstständig blinkt oder einen Ton erzeugt, das ist schon etwas, das Eindruck macht und vielleicht auch Interesse auf „mehr“ weckt. Andererseits hat die kleine Schaltung den Nachteil, dass ihre Funktion nur schwer zu vermitteln ist. Hier müssen mehrere abstrakte Vorgänge, d.h. zeitliche Abläufe, in ihrer kausalen Verzahnung betrachtet werden, und das erfordert einfach eine breiter angelegte und längerfristige Beschäftigung mit der Thematik, wie sie normalerweise der Berufsschule vorbehalten ist.

In der Praxis wird es häufig so sein, dass der Lehrer einige Punkte an die Tafel schreibt, und die Schüler müssen das dann mehr oder weniger auswendig lernen. Wird das Wissen anschließend in einer Klassenarbeit abgefragt, bemisst sich die Note daran, wie viel sich der einzelne Schüler davon hat merken können. Nach der Klassenarbeit ist dieses Wissen allerdings so alt wie die Zeitung von gestern.