Optimierte Fahrstuhlsteuerung mit der Kleinsteuerung „Nanoline“

Aus tu 151
2014

Digital Produkt Digital Produkt
ISBN:
Auflage:
Umfang: 5 Seiten
Format:
Bestellnummer: DOWNSCH
Lagerstand: Lieferbar

Preis: EUR 1,50

Menge:  



Ein Schüler-Projekt aus der Ravensberger Erfinderwerkstatt

Warum sind die Wartezeiten vor Fahrstühlen länger als die eigentlichen Fahrzeiten? Wo warten die Fahrstühle, wenn sie mal keinen Auftrag haben? Gibt es Möglichkeiten der Optimierung? Um diese und weitere Fragen zur Fahrstuhlsteuerung zu klären, haben wir, drei Oberstufenschüler zweier Gymnasien in Ostwestfalen, aus Fischertechnik das Modell einer Fahrstuhlanlage mit zwei Schächten gebaut und dieses mit einer „Nanoline“-Kleinsteuerung von Phoenix Contact [ähnl. der Siemens „LOGO!“; Anm. d. R.] versehen.

Mit dem Projekt haben wir am Nanoline Contest 2013 der Firma Phoenix Contact teilgenommen und dort nicht nur einen 4. Platz belegt, sondern sind zusätzlich eingeladen worden, unser Projekt auf der HannoverMesse Industrie vorzustellen. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen Probleme und Lösungswege vor und bieten Ihnen für Ihren Unterricht zusätzlich weiteres Material wie Schaltpläne, Fotos, ein Video und eine Präsentation zum Download an.